• BLACK SALE DAYS 2021
    25% Rabatt
  • 19. – 29. November 2021
Angebote in:
Angebote noch:

Jetzt geht´s ans Eingemachte!

Wer einen Obst- & Gemüsegarten hat, kann sich aktuell über eine reiche Ernte freuen. Aber auch für alle anderen, die keinen Garten haben und bei Lebensmitteln sparen möchten, startet jetzt die Einmachzeit.

Aber was hat eigentlich wann Saison? Das siehst Du in unserem Saisonkalender.

Sobald du weisst, was Du Einkochen möchtest, solltest Du dir überlegen, welche Gläsergröße und -art Du dafür verwenden möchtest. Die häufigsten Fragen & Antworten dazu haben wir hier zusammengestellt:

 

Kann man mit Schraubgläsern einkochen?

Ja kann man. Zum Einkochen von Marmelade oder anderen Lebensmitteln werden meistens Schraubgläser verwendet. Allerdings solltest du beim Kauf darauf achten, dass der Verschluss ein luftdicht verschließender Schraubdeckel oder ein als Twist-Off ausgezeichneter Schraubverschluss ist.

Welche Gläser sind am besten zum Einkochen?

Zum Einkochen, Einmachen oder Einlegen eignen sich alle Gläser, die Luftdicht verschlossen werden können. Man kann sagen, Glas ist als Verpackungsmaterial perfekt zum Konservieren von Lebensmitteln. Es lässt sich leicht sterilisieren und ist vor allem auch widerverwendbar. Alle Gläser, die sich am besten zum Einkochen eignen findest Du HIER.

Kann man fertiges Essen einkochen?

Na klar! Im Alltag ist oft wenig Zeit für die Zubereitung, wir empfehlen deshalb direkt die doppelte oder sogar dreifache Menge zu kochen. Die fertigen Soßen & Suppen einkochen kannst Du, indem Du das noch heiße Nahrungsmittel bis knapp unter den Rand in saubere Twist-off oder andere dafür geeignete Einmachgläser abfüllst. Achte darauf sauber abzufüllen, um Keimbildung zu vermeiden.
Nun kommt das eigentliche Einkochen – so konservierst Du richtig:

  • Verschließe die Gläser und stelle sie in einen Topf mit Wasser (bis Füllhöhe der Gläser).
  • Wasser langsam aufkochen – ca. 5 Minuten sind ausreichend
  • Hitze runter drehen und alles auskühlen lassen

Beim Abkühlen entsteht ein Vakuum im Glas und Deine Suppen und Soßen halten sich darin, ganz ohne Kühlung, etwa ein Jahr lang.

 

Welche Lebensmittel sollte man nicht einkochen?

Milchprodukte wie Sahne, Joghurt, Käse, Creme fraiche und Milch sind nicht zum Einfrieren geeignet. Auch Eier oder Öl verderben oder verändern ihren Geschmack und sind deshalb ungeeignet.

Wir wünschen viel Erfolg und Spaß beim Einkochen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.